Biographie

Meine chinesische Malerei  
Aquarelle  
Zeichnungen  
Buchillustrationen  
Ausstellungen  

Einmal in China, für immer China?

Einmal in Europa, für immer Europa?

 

Von meinem chinesischen Meister höre ich:

"Kopieren, kopieren, wiederholen, wiederholen die gleichen Motive; nichts korrigieren, aufpassen!

Wieder zu viel Wasser auf dem dünnen Reispapier!

Zwei Stunden beobachten, fünf Minuten malen."

Das Kämpfen mit meiner europäischen Hand ...

 

Im Malstudio in Warschau:

„Was,du hast immer noch nicht angefangen?

Zu wenig Wasser, warum so viel weiße Fläche?

Mehr Farbe, keine Angst, du darfst doch korrigieren!“

Autsch, meine Hand ist zu chinesisch.

Wellen