Aquarelle

Meine chinesische Malerei    
Aquarelle Mein zweites Abenteuer, das Abenteuer mit Aquarellen, begann aus Not. Nach wunderschönen, aber auch schwierigen Jahren in China waren wir wieder in Europa. Ich wollte weiter „meine“ chinesische Malerei lernen, konnte aber keinen Lehrer dafür finden. Ich übte zu Hause, aber die Zusammenarbeit mit dem Meister war sehr wichtig für mich gewesen.

Also gut, wenn das so ist, lerne ich auch von den Einheimischen.

Ich hatte Glück. Ich fand eine polnische Kunstlehrerin, Ula Kochanowska - sie schaute zuerst meine chinesischen Arbeiten an, hörte sehr konzentriert zu, was ich ihr von China zu erzählen hatte, dann ließ sie mich … kopieren – von europäischen Meistern.

Meine Gewohnheiten sind mir aber geblieben: ich will nicht viel Wasser verwenden, habe keine Lust auf Farbe im Hintergrund, und die Schönheit des Papiers, auch wenn es kein Reispapier mehr ist, ist mir sehr wichtig.

Zeichnungen  

Blaue Birnen

Buchillustrationen    
Ausstellungen    

Links: Rote Birnen

Rechts: Karussell

 

 

Vogel beim Frühstück

 

Spiel in Grün und Rosa

 

Nachdenken

 

Braunorange Phantasie

 

Moment